Posts Tagged ‘atom’

PM: Massives Polizeiaufgebot in Büchel

Dienstag, März 28th, 2017

Pressemitteilung – Büchel, den 28.03.2017

Massives Polizeiaufgebot bei Blockadeaktion am Atombomben­stützpunkt Büchel

Am Montag um sechs Uhr morgens haben etwa 20 Friedens­aktivist_innen für kurze Zeit vier der Tore des Fliegerhorstes Büchel in der Eifel blockiert. Dort sind die 20 US-amerikanischen Atom­bomben stationiert, die der Bundeswehr im Rahmen der nuklearen Teilhabe der NATO zugeordnet sind. Regelmäßig finden dort Übungen zum völker­rechts­widrigen Einsatz der Atomwaffen statt.

(mehr …)

Aufruf zu Demo und Blockade in Lingen

Montag, Januar 11th, 2016

räumung2Am Montag, den 1. Februar, will ein Bündnis von mehreren Anti-AKW Gruppen (unter anderem uns) die Brennelementefabrik Lingen in Niedersachsen blockieren. Am Tag davor, am Sonntag, gibt es eine Demo durch die Lingener Innenstadt. Mehr Infos zur Demo findet ihr hier, Infos zur Blockade folgen.

UPDATE:

Zur Blockade wird es wohl keinen großen Sammelpunkt und keine öffentliche Schlafgelegenheit geben. Für beides lassen sich jedoch Lösungen finden. Wenn ihr teilnehmen wollt, schreibt uns: kontakt-junepa@riseup.net

Untenstehend findet ihr den Aufruf:

KEINE BRENNSTÄBE FÜR BELGISCHE AKW!
ATOMSTANDORT LINGEN NICHT LÄNGER
TOLERIEREN!
Demonstration: Sonntag, 31. Januar, 14 Uhr, Lingen Bahnhof
Blockade der Brennelementefabrik: Montag, 1. Februar, frühmorgens

(mehr …)

Atomwaffen? Könnt ihr knicken!

Montag, Mai 12th, 2014

+++ Termin: 2.-11. August +++

atomwaffenAtomwaffen erscheinen uns, da wir den überwiegenden Teil unseres Lebens im 21. Jahrhundert verbracht haben, wie ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit. Bedrohlich, dunkel, doch irgendwie in unserem Gegenwartsbewusstsein nicht mehr wirklich existent. Wie auch – nach Jahrzehnten der Abrüstungspolitik ist dieses Problem doch gelöst. Oder?

Mitnichten. Noch immer gibt es in ganz Europa Militärstützpunkte, auf denen Atomwaffen – zumeist US-Amerikanische – einsatzbereit gelagert sind. Auch in Deutschland – auf dem Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz, nahe Koblenz. Dort ist die Bundeswehr an etwas beteiligt, dass sich „nukleare Teilhabe“ nennt. Die Sprengköpfe dort unterliegen der Kontrolle von US-Soldaten, sollte aber der Einsatzbefehl kommen, werden sie an deutsche Flugzeuge übergeben, die sie in ihr Ziel tragen.

(mehr …)