Bericht: Die Gerichtsverhandlung in Lingen

Zu den Hintergründen der Verhandlung
Wir haben uns am Vorabend der Verhandlung mit 15 Menschen in Lingen getroffen, um den Prozess vorzubereiten. Wir haben uns überlegt wie wir uns im Gericht verhalten wollen und wie wir das Drumherum gestalten.
Am Verhandlungstag sind wir früh aufgestanden und haben den Gerichtsvorplatz mit Bannern, Flyern und Fahnen geschmückt.
Um 9 Uhr […]

Lingen-Verfahren wurde eingestellt!

Am 17. August fand der erste Prozess gegen eine Aktivistin von JunepA statt. Mit 15 Unterstützer_innen waren wir in Lingen und haben gezeigt, dass bei uns niemand alleine mit rechtlichen Konsequenzen umgehen muss.
Die Verhandlung hat nur eine halbe Stunde gedauert und am Ende war klar: Das Verfahren wird eingestellt! Das ist für uns erstmal in […]

Newsletter August 2016

Verhandlungen, Aktionen, Treffen…
Hallo ihr Menschen da draußen!
Wir von JunepA sind gerade alle ein bisschen zerpflückt, weil wir uns auf Camps, in der Sommerpause oder in persönlichen Umbruchsstimmungen befinden. Trotzdem arbeiten wir natürlich kontinuierlich an der Weltverbesserung. Dazu gehört vor allem unsere nächste große Aktion – aber lest selbst!
1. Lingen-Prozess
2. Büchel-Blockade
3. Einladung zum nächsten […]

NEUER Verhandlungstermin in Lingen

Am 17. August um 9 Uhr findet der neue Verhandlungstermin gegen ein JunepA-Aktivisten statt.
Foto: Hanna Poddig, www.weltweit.nirgendwo.info
 
Im Zusammenhang mit einer Blockade-Aktion vor der Brennelementefabrik in Lingen wird Clara, eine Aktivistin von JunepA, aufgefordert, ein Bußgeld in Höhe von 228,50 € zu bezahlen, weil sie von der Polizei als Versammlungsleiterin der Blockade angesehen wird.  Der Vorwurf […]

Verhandlung in Lingen abgesagt

Eigentlich hätte am Mittwoch (6. Juli) ein Prozess gegen eine JunepA-Aktivistin stattgefunden. Heute, also zwei Tage vorher, wurde die Verhandlung abgesagt.

Ein Grund zum Freuen?
Das wissen wir nicht so genau. Im Moment sieht es so aus, als würde die Richterin einfach einen neuen Verhandlungstermin festlegen, zu dem die Aktivistin dann geladen wird. Insofern ist es ein […]

Gerichtsverhandlung wegen Lingen-Blockade

Am Montag, dem 28.09.2015, fand unsere angekündigte Blockade der Brennelementefabrik in Lingen statt, für einen genaueren Aktionsbericht könnt ihr hier nachlesen:
Aktionsbericht

Im Zusammenhang mit dieser Aktion wird nun Clara, eine Aktivistin von JunepA, aufgefordert, ein Bußgeld in Höhe von 228,50 € zu bezahlen, weil sie von der Polizei als Versammlungsleiterin der Blockade angesehen wird.
Foto: Hanna Poddig, […]

Bericht vom Bundestreffen

Wir haben uns am 11. Juni in Göttingen getroffen, um mal wieder in Ruhe, fernab von lauschenden Polizist_innen und trommelnden Aktivist_innen über alles Wichtige zu sprechen.
Dieses Mal waren wir nicht so viele wie beim letzten Bundestreffen, trotzdem gab es angeregte Diskussionen und viele neue Ideen.
Ein großer Punkt, den wir besprochen haben, waren laufende Verfahren gegen […]

Repression nach büchel65

Wie ihr euch vielleicht erinnert, haben wir im Frühjahr 2015 das Atomwaffenlager in Büchel im Rahmen des Projekts büchel65 blockiert. büchel65 war so angelegt, dass es innerhalb von 65 Tagen verschiedene Gruppen gab, die selbstverantwortlich Blockaden organisiert und durchgeführt haben.
Nun wurde gegen ein Mitglied der Orgagruppe, Carsten Orth, ein Strafverfahren eingeleitet, während die Verfahren wegen […]

Ende Gelände-Bericht #3

Wir haben uns entschieden, euch aus unterschiedlichen Perspektiven mit unterschiedlichen Schwerpunkten unseren Eindruck von den Ende Gelände-Aktionstagen zu vermitteln. Die Berichte sind subjektiv und nur aus der Sicht einzelner Aktivist_innen verfasst.
Hier geht es zu den anderen beiden Berichten: Bericht 1, Bericht 2
Hier ist der dritte Bericht:
Aus der Grube auf die Schiene und wi(e)dersetzen
Nachdem wir am […]

Ende Gelände-Bericht #2

Wir haben uns entschieden, euch aus unterschiedlichen Perspektiven mit unterschiedlichen Schwerpunkten unseren Eindruck von den Ende Gelände-Aktionstagen zu vermitteln. Die Berichte sind subjektiv und nur aus der Sicht einzelner Aktivist_innen verfasst.
Hier ist der zweite Bericht:
JunepA in der Grube und die Reaktion von Vattenfall und Polizei
Als ich gemerkt habe, dass sich uns kein Polizist in den […]