Krieg beginnt hier! – GÜZ mehrfach besetzt!

In der Woche vom 18. bis zum 24. August haben Aktivist_innen im Rahmen der Gewaltfreien Aktion GÜZ Abschaffen drei mal das Gefechtsübungszentrum Altmark bei Magdeburg besetzt. Auch Leute aus JunepA waren mit dabei. Die Aktionen fanden aus dem War starts here-Camp heraus statt, auf dem sich dieses Jahr zum dritten Mal Antimilitarist_innen spektrenübergreifend getroffen haben.

Die […]

Krieg beginnt hier! – Atomwaffenstandort Büchel blockiert

Von Dienstag, dem 5. August, 6 Uhr morgens bis Mittwoch, den 6. August, 7 Uhr morgens, haben Aktivist_innen aus JunepA sowie weitere Friedensaktivist_innen die Hauptzufahrten zum Fliegerhorst und Militärstützpunkt Büchel bei Cochem, Rheinland-Pfalz, blockiert. Der Fliegerhorst ist der einzige bekannte Ort in Deutschland, an dem Atomwaffen stationiert sind. Auf dem Stützpunkt gehen hunderte Soldat_innen ihren […]

Anreise zum Büchelcamp

Ihr wollt zum Büchelcamp kommen, wisst aber noch nicht wie?
Dann kommt hier jetzt, leider etwas spät aber hoffentlich noch rechtzeitig, die Anreisebeschreibung 🙂
Wir freuen uns schon, ganz viele Menschen da zu treffen!

mit Bahn und Bus:
der nächste Bahnhof ist “Cochem (Mosel)”. Ulmen hat zwar auch einen Bahnhof, aber dort fahren keine Züge mehr.
“Cochem ist per Bahn […]

Bericht vom 4. Bundestreffen

Dieses Mal wurden wir wieder von der Berliner Regionalgruppe in die Hauptstadt eingeladen. Dem Ruf sind wir gefolgt und haben zu zehnt diskutiert, Konzepte gemacht und Änderungen beschlossen.
Nachdem wir aus unseren Regional- und Themengruppen berichtet hatten, haben wir über Flyer und Logo unseres Netzwerks gesprochen.
Dieses Bundestreffen war das letzte vor unseren beiden großen Sommeraktionen, der […]

4. Bundestreffen im Juni!

Wieder einmal steht ein Bundestreffen des Jugendnetzwerks für politische Aktionen, kurz JunepA, bevor. Wir wollen gemeinsam aktiv werden: für eine bessere Zukunft für alle. Es gibt viel, wogegen es sich lohnt, aufzustehen: Nazis und Rechte bei Wahlen auf dem Vormarsch, Atomwaffen in Deutschland, Bundeswehrsoldat_Innen die sich auf das Zerschlagen von Aufständen vorbereiten, menschengemachte globale Erwärmung, […]

Atomwaffen? Könnt ihr knicken!

+++ Termin: 2.-11. August +++
Atomwaffen erscheinen uns, da wir den überwiegenden Teil unseres Lebens im 21. Jahrhundert verbracht haben, wie ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit. Bedrohlich, dunkel, doch irgendwie in unserem Gegenwartsbewusstsein nicht mehr wirklich existent. Wie auch – nach Jahrzehnten der Abrüstungspolitik ist dieses Problem doch gelöst. Oder?
Mitnichten. Noch immer gibt es in […]

Wiederbesetzung im Hambacher Forst – Stoppt RWE!

+++Termin: 26. April 2014+++
Die Waldbesetzung im Hambacher Forst bei Köln läuft nun schon seit 2 Jahren. Immer noch ist sie das Zentrum der leider bemerkenswert schwachen Anti-Braunkohlebewegung. An bislang keinem anderem Ort in Deutschland wird auf diese Art und Weise Widerstand gegen die schmutzigste Form der Energieerzeugung geleistet.

Der Hambacher Tagebau ist schon jetzt der größte […]

Bericht: Das 3. JunepA Bundestreffen

Wir  haben uns am Wochenende im Wendland getroffen, um gemeinsam auf die  kommenden Aktionen zu blicken und über die Struktur des Netzwerkes zu  sprechen.
Wir  waren 10, natürlich hochmotivierte, Menschen aus den Regionalgruppen  Berlin und Wendland-Lüneburg. Neben den altbekannten Menschen gab es  auch ein paar neue Gesichter.
Wir  haben bei schönstem Frühlingswetter vor allem über unsere geplanten  […]

Einladung zum 3. Bundestreffen ins Wendland!!

Die Regionalgruppe Wendland/Lüneburg lädt ein zum 3. Bundestreffen des Jugendnetzwerks für politische Aktionen, kurz JunepA! Stattfinden wird das ganze am Wochenende vom 28.-30. März. Willkommen sind alle, die bei JunepA aktiv sind, aber ausdrücklich auch alle, die das noch vorhaben!
Wir haben viele wichtige Themen zu besprechen: Unsere geplante Aktion zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP), unsere Beteiligung […]

Bericht: Gegen hohe Mieten und Verdrängung!

Gentrifizerung – ein Problem, das in Berlin schon seit langer Zeit aktuell ist, die Poltik aber noch viel zu wenig beschäftigt. Die Veredelung von Stadtvierteln, die die Mieten in unbegreifliche Höhen schnellen lässt und damit alteingesessene Bewohner_innen vertreibt, ist in vielen Teilen der Hauptstadt bereits vollzogen, und greift nun auch auf Szenebezirke wie Kreuzberg über. […]