Bundestreffen Herbst 2018

Das letzte JunepA Bundestreffen 2018 fand in Witzenhausen statt, diesmal nicht untergebracht im Transition-Town-Haus, sondern in einer, mitten in der Altstadt liegenden, WG, in der wir uns nach Belieben ausbreiten durften.

junepawird5

Als einer von zwei Neueinsteigern war ich sehr gespannt, was mich bei JunepA erwarten würde und wurde dabei von Beginn an sehr nett aufgenommen und fühlte mich gut integriert.
Bereits im Vorhinein waren die wichtigsten Themen in der Tagesordnung festgelegt worden. So wurde zunächst über die letzten Aktionen und die Aktivitäten der verschiedenen Regionalgruppen gesprochen. Doch auch über zukünftige Aktionen und generell das weitere Vorgehen wurde diskutiert und schon über einen Großteil der Jahresplanung für 2019 beratschlagt. So stehen weitere Aktivitäten besonders zu den Themen Antimilitarismus und Kohleausstieg an. Struktur und Verantwortung war ein weiterer, wichtiger Gesprächspunkt, bei dem man gerade als Neueinsteiger einen guten Überblick über die vielfältigen und zahlreichen Aufgaben bei JunepA bekommen und sich selber aktiv einbringen konnte, angefangen bei Verantwortung für den Newsletter bis hin zum Überblick behalten über die Aufgabenverteilung.
Neben der Planung und Organisation stand allerdings auch das Miteinander im Fokus. Gemeinsames Kochen und Einkaufen, sowie Ausdruckstanz-Einlagen oder Gesellschaftsspiele mit sicheren Reisen ins Weltall und in den Düsterwald sorgten für eine grundsätzlich entspannte Atmosphäre und ein leichtes Kennenlernen der Teilnehmer.

Für Samstagabend stand Geburtstagsfeiern auf dem Programm, das anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Netzwerkes nicht zu kurz kommen durfte. Ein gemütlicher Foto-Rückblick über die bisherigen Aktionen, das Austauschen von lustigen und schönen Erinnerung, sowie am späteren Abend noch das Vorbeischauen im nahegelegenen Club rundeten dabei das Wochenende ab.
Man erkennt also, dass hier eine Menge in Planung ist und weiterhin spannende Dinge initiiert werden. Ich als neuer Teil von JunepA freue mich auf jeden Fall auf die anstehenden Aufgaben und bin gespannt, wie sich die Dinge weiterentwickeln werden. Damit auch ihr weiterhin informiert bleiben könnt, folgen Neuigkeiten immer aktuell per Newsletter und auf der Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.