Bericht vom Bundestreffen

JunepA- Bundestreffen 20.04.-22.04.18 in Nürnberg

Auch wenn wir dieses Mal nicht ganz an die Größe des letzten Bundestreffen in Leipzig im Januar anknüpfen konnten, hatten wir ein sehr produktives Wochenende mit allerlei wichtigen Themen zu besprechen und zu koordinieren. Nicht nur im Bezug auf unsere Aktionen und deren Planung, sondern auch, was Strukturelles innerhalb von JunepA betrifft. Da wir uns über die Wärme und die Sonnenstrahlen freuten, beschlossen wir, das ganze Plenum im Garten und damit unter freiem Himmel abzuhalten, was der Stimmung nur zu Gute kam. Wir wohnten in dem Elternhaus eines JunepA-Aktivisten, was, dankenswerter Weise mit so vielen Betten und Klappcouchen ausgestattet war, dass wir alle einen bequemen Platz zum Schlafen gefunden hätten – wobei sich die meisten für draußen schlafen entschieden.
Unsere Hirne wurden durch allerlei veganen Kuchen und eine Regebnbogen-Einhorn-Torte stets auf Trab und nie unterzuckert gehalten und unsere Aufnahmefähigkeit steigerte sich immer mehr. Mit allen Punkten waren wir sogar vor Zeitplan fertig, was uns doch auch selbst überrascht, und konnten uns somit noch schneller auf die gemütlichen Teile eines solchen Treffens konzentrieren – dies Mal garniert mit einem Lagerfeuer.
Alles in Allem war es wieder einmal ein Bundestreffen was strukturell und aktionsplanungsbezogen sehr hilfreich und menschlich sehr schön gestaltet wurde. Wir freuen uns auf unsere Aktionen und sind gespannt auf die vor uns liegende Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.