Prozesstermin 12.4. – Infobrief Wider§pruch

Wider§pruch Infobrief April 2018
Hallo liebe Leute,
jetzt ist es so weit. Die Berufungsprozesse beginnen.
Am Donnerstag, 12. April 2018 um 9:00 Uhr am Landgericht Koblenz
(Sitzungssaal 137, 1. OG, Karmeliterstraße 14)

Hier lest ihr:
1. Erster Berufungsprozess – Wir brauchen euch!
2. öffentliche Abendveranstaltung, 11.April 2018 in Koblenz
3. Anreise, Unterkunft

1. Gerichtsverhandlung in Koblenz
Nächste Woche ist es soweit. Trotz Antrags auf Verlegung und ungenügender Frist zur Vorbereitung der Prozessführung für unseren Anwalt (bisher hat er noch keine Akteneinsicht) findet jetzt unsere eingeforderte Berufungsverhandlung statt. Dazu kommt es, weil wir das Urteil vom Amtsgericht Cochem nicht akzeptiert und einen begründeten Widerspruch schriftlich eingelegt haben. Vor der Jugendgerichtskammer werden Clara und Ronja stehen.
Für die Gerichtsverhandlung möchten wir euch einladen:

  • Kommt um 8 Uhr vor das Gericht und beteiligt euch an der MahnwacheSeid „Zeug_innen“ im Gerichtssaal und zeigt mit eurer Anwesenheit, dass hinter uns eine ganze Anti-Atomwaffen-Bewegung steht (bzw. sitzt)

Wir möchten gemeinsam mit euch in die Berufungsprozesse gehen: Wir wollen nicht nur politisch und rechtlich überzeugend auftreten, sondern auch versuchen, die Menschen hinter ihrer Rolle anzusprechen: Auch ein
Richter spricht abends mit seiner/m LebensgefährtIen über seinen Berufsalltag, auch die Staatsanwältin denkt in der Mittagspause noch weiter über ihre „Fälle“ nach. Und so kann das Thema der Unrechtmäßigkeit
der Atomwaffen ein kleines Stück weiter in das Bewusstsein der Menschen sickern, mit denen wir zu tun haben: Bei der Mahnwache und im Gericht.

 

2. Öffentliche Abendveranstaltung in Koblenz
Atomwaffen in Reichweite – Vom Widerstand in Büchel und im Gericht
Mittwoch, 11. April 2018, 19 Uhr Ort: KHG Koblenz, Am Löhrrondell 1a
(das ehemalige Pfarrhaus direkt neben der Herz-Jesu-Kirche neben dem Löhrcenter)
Mit Unterstützung der Katholischen Hochschulgemeinde, dem Ökumenischen Netz, dem BUND Koblenz und der Antirepressionsgruppe Koblenz.
Ihr werdet einen Einblick in unsere Prozesskampagne bekommen und die Möglichkeit haben, die Angeklagten kennenzulernen.
Damit möchten wir auch in der Stadt Koblenz dazu beitragen, dass die Atombomben, die in nur 50km Entfernung lagern, zum Thema werden. Genauso wie der notwendige Widerstand dagegen.

3. Wie kommt ihr zum Gericht?
Wenn ihr morgens zur Mahnwache anreisen wollt, könnt ihr bis Hauptbahnhof Koblenz fahren. Von dort fährt der Bus 1 (Richtung: Altstadt/Kornpfortstraße) um 7.47 Uhr ab. Er kommt um 7.57 Uhr am
Görresplatz an. Von dort sind es nur noch 2 Minuten Fußweg zum Landgericht.

Wir freuen uns auf einen kraftvollen Prozessauftakt gemeinsam mit euch!
mit widerständigen Grüßen
Menschen der Prozesskampagne Wider§pruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.