Im August gab es den ersten „JunepA-Prozess“: Einer Aktivist_in von JunepA wurde vorgeworfen, bei einer Blockade gegen den Brennelementefabrik in Lingen gegen das Versammlungsgesetz verstoßen zu haben.
Das Verfahren wurde eingestellt.

Eine Einstellung bedeutet jedoch, dass die Betroffene(n) die eigenen Auslagen (Fahrtkosten, Anwält_innen-Kosten, etc.) selbst bezahlen müssen.

demo-gergen-anf_201608171804_full

Weil wir in der letzten Zeit sehr viele Ausgaben (zum Beispiel für die große Büchel-Aktion) hatten, fehlen uns jetzt 100 € für unsere_n Anwält_in. Deswegen suchen wir nach Menschen, die die Möglichkeit haben, uns finanziell zu unterstützen. Bei einer Summe von 100 € helfen uns schon 5 oder 10 €. Über mehr würden wir uns natürlich auch riesig freuen!

Bitte spende an:

JunepA Büchel 2016
IBAN: DE59 4306 0967 2030 4204 40
BIC:GENODEM1GLS

Das Konto haben wir für die Büchel-Aktion eingerichtet – daher kommt der Name. Das Geld, das du uns spendest wird aber auf jeden Fall für die Prozesskosten aus Lingen genutzt. Dafür gib bitte den Verwendungszweck „Lingen“ ein. Eine Spendenbescheinigung ist möglich.

Danke für deine Unterstützung!