Verhandlung in Lingen abgesagt

Eigentlich hätte am Mittwoch (6. Juli) ein Prozess gegen eine JunepA-Aktivistin stattgefunden. Heute, also zwei Tage vorher, wurde die Verhandlung abgesagt.

Ein Grund zum Freuen?

Das wissen wir nicht so genau. Im Moment sieht es so aus, als würde die Richterin einfach einen neuen Verhandlungstermin festlegen, zu dem die Aktivistin dann geladen wird. Insofern ist es ein bisschen ärgerlich für uns, dass wir uns jetzt auf die Verhandlung vorbereitet und Menschen nach Lingen mobilisiert haben und das gleiche dann in ein paar Wochen noch mal machen müssen.

Umso wichtiger ist es deswegen, dass ihr aufmerksam mitverfolgt, wie sich das Ganze weiter entwickelt. Falls es einen neuen Verhandlungstermin gibt, werden wir ihn hier veröffentlichen.

Bitte helft mit, die Absage des Termins zu verbreiten, damit niemensch umsonst nach Lingen fährt.

 

0928 Blockade Lingen_WEB-11
Foto: Hanna Poddig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.