Archive for März, 2016

Aufruf: Solifotos für Huba

Donnerstag, März 31st, 2016

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wurde Huba letzte Woche verhaftet.
Mit solchen Inhaftierungen (das ist jetzt schon die zweite im Zusammenhang mit LAUtonomia) wollen Polizei und Staatsanwaltschaft Aktivist_innen einschüchtern und davon abhalten, sich weiterhin für eine Welt ohne Kohleabbau einzusetzen.

Solifoto aus dem Hambacher Forst

Solifoto aus dem Hambacher Forst

Deswegen ist es wichtig, dass sich viele Menschen mit den Gefangenen solidarisieren und zeigen, dass wir gemeinsam zusammenhalten – gegen den Klimawandel und für einen Systemwandel.
Wir von JunepA hätten eigentlich Lust auf eine Soliaktion. Das schaffen wir aber gerade einfach nicht. Deshalb haben wir uns folgendes überlegt:

(mehr …)

Hubas Haftprüfung

Donnerstag, März 31st, 2016

Folgenden Text hat das ABC Rhineland veröffentlicht:

Faust-aus-dem-Gitter

Haftprüfung von Huba am 11.April, 8.30 Uhr, vor dem Amtsgericht Düren

(mehr …)

Video von der Vattenfall-Blockade

Dienstag, März 29th, 2016

Hier seht ihr ein Video von unserer Vattenfallblockade am 15.3. in Berlin.
Wir haben ein Lied von Max Prosa aufgenommen, das wir umgedichtet haben.

(mehr …)

Huba: Verlegung ab 4. April

Montag, März 28th, 2016

Es gibt neue Infos zu Huba!

Die Verlegung wird sich noch hinziehen. Er wird nicht wie geplant am 29.3. nach Aachen verlegt, sondern erst ab Montag, dem 4. April.

Bis dahin wird er in der JVA Wriezen sein und freut sich sehr über Briefe.

Zeichnung von Jus (ehemaliger Gefangener aus dem Hambacher Forst)

Zeichnung von Jus (ehemaliger Gefangener aus dem Hambacher Forst)

(mehr …)

Text von earthfirst

Freitag, März 25th, 2016

Jetzt haben wir auch einen Text auf Englisch. Denn auch Earth First! hat einen Text über die Inhaftierung von Huba und Sara geschrieben. Hier ist ein Auszug daraus.

cropped-IMG_8250-1024x439

Hambach Forest: Solidarity to imprisoned Sarah and Huba (Germany)
(mehr …)

Beitrag von ausgeCOhlt

Donnerstag, März 24th, 2016

Folgenden Text hat die Gruppe ausgeCO2hlt am Donnerstag rumgeschickt. Er enthält nicht viele neue Informationen, fasst aber alles schön zusammen, auch die Vorgeschichte mit Sara…

welcome-artists

Zwei Menschen in Haft – Solidarität mit inhaftierten Klimaaktivist*innen

Die neue Besetzung in einem Waldstück in der Lausitz, welches dem Tagebau weichen soll, besteht noch nicht einmal seit drei Wochen und schon trägt die Repression gegen die Aktivist*innen absurde Züge. Zur Zeit befinden sich zwei Menschen aus dem Umfeld der Lausitzer Waldbesetzung LAUtonomia in Haft.
(mehr …)

Huba in Haft – mehr Infos

Mittwoch, März 23rd, 2016

th

Wie wir ja schon geschrieben haben, ist ein Freund von uns im Gefängnis. Es handelt sich um Huba, der gestern bei der Verhandlung einer LAUtonomia-Aktivistin festgenommen wurde.

Das Anarchist Black Cross Rhineland hat folgenden Text dazu geschrieben:

Nachdem am 22.März vor dem Landgericht Cottbus der Berufungsfall der LAUtonomia Aktivistin Sara verhandelt wurde, ist kurz nach dem Ende der Verhandlung unser Compa Huba verhaftet worden. Beim Verlassen des Gerichtssaales versperrten Zivilpolizei und Justizbeamt*innen die Tür, konfrontierten Huba mit einem Untersuchungshaftbefehl begründet durch angebliche Fluchtgefahr und führten ihn – bis dahin als Zuschauer beim Prozess von Sara – in Handschellen ab.

(mehr …)

Klima-Aktivist im Gefängnis

Mittwoch, März 23rd, 2016

Am Abend vom 22. März hat uns die Nachricht erreicht, dass ein guter Freund von uns festgenommen wurde.

Es geht dabei nicht um eine JunepA-Aktion, doch wir sind trotzdem erschüttert und wollen uns solidarisch mit ihm zeigen.

Sobald wir weitere Infos darüber haben, wie es weitergeht und wie mensch ihn unterstützen kann, werden wir sie hier veröffentlichen.

 

soliparty13.12_front

 

Bericht zur Vattenfall-Blockade

Dienstag, März 22nd, 2016

vattenfall-blockade-29

Bericht zur Vattenfall-Blockade am 15.3. in Berlin

Als alle im U-Bahnhof Naturkundemuseum versammelt waren und eine Person von uns sich auf den Weg in das Kundenzentrum von Vattenfall gemacht hatte, ging es auch schon fast los. Unglaublich aufgeregt schritten wir entschlossen auf das Kundenzentrum zu. Drei Menschen bauten rasch die Leiter auf und lehnten sie an den Balkon im ersten Stock. Zwei weitere kletterten rasch hoch und spannten ein Banner mit der Aufschrift „System change not climate change“ auf. Unter dem Balkon, vor dem Eingang, waren andere damit beschäftigt, unsere mitgebracht Kohle auszukippen, Banner auszulegen und sich vor das Kundenzentrum zu setzen.
(mehr …)

Blockade des Vattenfall-Besucherzentrums Berlin Mitte!

Dienstag, März 15th, 2016

Vattenfall8lowresSeit heute Mittag, 12 Uhr, blockieren wir das Besucherzentrum des Kohlekonzerns Vattenfall in Berlin!

Vattenfall betreibt in der Lausitz 4 Braunkohletagebaue und 3 Großkraftwerke, und treibt damit massiv die globale Erwärmung voran. Nähere inhaltliche Hintergründe zu unserer Aktion findet ihr hier.

Pressemitteilung hier.

Wir wollen mit unserer Aktion auf die Ende-Gelände-Massenblockaden hinweisen, die von 13.-16. Mai in der Lausitz stattfinden. Der Kohleabbau soll aktiv blockiert werden.

Die Aktion am Besucherzentrum läuft gerade – kommt vorbei! Direkt am U-Bhf. Naturkundemuseum, Chausseestraße Ecke Zinnowitzer Straße.

Mehr Bilder auf unserem Flickr-Account.