G7-Gipfel: Banneraktion am Münchner Hauptbahnhof!!

Hier jetzt mit einiger Verspätung ein Kurzbericht zu unserer Banner-Drop-Aktion in München.

banner

Am Donnerstag, den 4. Juni, kamen Zehntausende Demonstrant_innen nach München, um anlässlich des G7-Gipfels gegen das Freihandelsabkommen TTIP, gegen Armut und für Klimaschutz zu protestieren. Diese Gelegenheit wollten wir nutzen, um auf die wenige Tage später anstehenden Aktionen direkt in Garmisch-Partenkirchen hinzuweisen, die sich konkret gegen den Gipfel als solchen richten.

Etwa eine Stunde vor Beginn der Demo erklommen zwei Menschen die Lochpaneele an der Wand, die die Kopfseite des Hauptbahnhofes bildet. Mit einem 9×4 Meter großem Banner überdeckten sie eine riesige Weihenstephan-Werbetafel. Am Boden waren ein Polizeikontakt, eine_e Pressesprecher_in, mehrere Flyerverteiler_innen und eine Internet-Person aktiv. Das Banner trug die Aufschrift: “G7-Gipfel blockieren”, und kleiner: “Großdemo 6. Juni Garmisch-Part.”

Das Banner hing, nachdem es entrollt wurde, etwa 2 Stunden und 30 Minuten an Ort und Stelle, bevor die Aktion durch Klettereinheiten der Polizei beendet wurde. In dieser Zeit haben weit mehr als tausend Menschen unsere Botschaft gesehen, viele Zeitungen und Fernsehsender haben Bilder des Banners verbreitet.

Die beiden Klettermenschen sowie der Polizeikontakt wurden festgenommen, aber noch am selben Abend freigelassen. Die Vorwürfe lauten Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung – wir werden sehen, ob auf die Aktion noch Verfahren folgen. Bei Reibereien vor der Gefangenen-Stelle wurden später noch Leute von uns kurzzeitig in Gewahrsam genommen, als sie auf die Festgenommen warteten.

Hier einige Presseberichte zur Aktion:

www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tause…

www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.kun…

www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Liv…

www.br.de/nachrichten/g7-muenchen-demo-…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.